Die Arbeit des Informationsbüros wird gefördert durch:

Wer wir sind

Das Informationsbüro (IIB) wurde im Jahr 1992 vom gemeinnützigen Verein INITIATIVE EINE WELT (IEW) gegründet.

Ziel ist es, entwicklungspolitische Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit auf professioneller Ebene zu betreiben, wobei die Zusammenarbeit mit pädagogischen Einrichtungen einen Schwerpunkt darstellt.

Das IIB wird vom Außenministerium (Sektion Entwicklungspolitik), von der Stadtgemeinde Braunau und der Initiative Eine Welt finanziert. Das IIB ist gleichzeitig eine Kontaktstelle der Südwind-Agentur.

Wir wenden uns an

  • Lehrerinnen und Lehrer zur Unterstützung in ihrem Unterricht

  • Gruppenleiter in der Jugendarbeit und Erwachsenenbildung

  • Schülerinnen und Schüler, die sich darüber informieren wollen, ob die Welt wirklich so ist, wie sie in Medien und Unterricht dargestellt wird und zur Unterstützung bei Projekten und Referaten

  • und natürlich an alle, die am Leben der Menschen in den Ländern des Südens und unseren Beziehungen zu ihnen interessiert sind

Sie finden bei uns

  • Verleih von Büchern, Zeitschriften, DVDs, pädagogischem Material, entwicklungspolitischen (Plan)Spielen, CDs ...

  • inhaltliche und methodische Beratung bei Bildungsvorhaben wie Unterrichtsreihen, Veranstaltungen, Aktionstagen, Schulprojekttagen

  • organisatorische Zusammenarbeit zB Mitveranstalter bei Vorträgen

  • Vermittlung von ReferentInnen

  • Angebote von Seminaren für Lehrende in Schulen und anderen Bildungsinstitutionen

  • Sammlung von pädagogischem Material, das in der Praxis verwendet wurde

  • Workshops für Kinder und Jugendliche