Ein Musterunternehmen stellt sich vor

Wie Glasmacher aus Visionen Zukunft schmieden

2015-06-08

BRAUNAU/ „Ich war bei vielen Vorträgen im Weltladen dabei, aber dieser war einer der spannendsten!“, berichtete eine der ZuhörerInnen über den Produzentenbesuch am 2. Juni im Weltladen Braunau. Hector Yac, Gründungsmitglied der Glasmacher-Genossenschaft Copavic, begann seinen Vortrag mit einem Video, das hinter die Kulissen der Glasmacherfabrik blicken ließ. Dabei schaute man einem Glasmacher über die Schulter, der blitzschnell einen Glasklumpen aus dem Feuer zieht, ihn in einer bunten Kristallmischung wälzt und mithilfe einer Glasmacherpfeife bis zur eigentlichen Form bläst. Die Glasmacherei ist eine anstrengende Kunst, die viel Fingerspitzengefühl, Ausdauer und Schnelligkeit erfordert. Die Glasmacher arbeiten in Teams von drei Personen. Nur so ist es möglich, ein Glas in nur fünf Minuten herzustellen.
Pressetext als PDF
Bilder auf Anfrage