Wasser ist unser kostbarstes Gut – diese Erkenntnis erlangen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Wasserworkshops. Beispiele aus den Ländern des Südens, wo zum Teil extremer Wassermangel herrscht, die Gegenüberstellung der Gegensätze Wüste und Regenwald und spannende Experimente vermitteln Wissenswertes zum Thema Wasser.

Physikalische Experimente, eine Gewässeruntersuchung und der eigene Wasserverbrauch sind Themen des Workshops: eine brennende Kerze im Wasser, einen Regenbogen machen, Lebewesen im Bach erforschen und vieles mehr. Verstand, Kreativität und Geschicklichkeit der Kinder werden zwei Stunden lang gefordert. Die Schülerinnen und Schüler dürfen selbst versuchen, Eimer mit Wasser auf ihrem Kopf zu tragen, wie es zum Beispiel in Afrika üblich ist. Bei einem Quiz und Staffelläufen kommt der Spaß garantiert nicht zu kurz.

Der Wasser-Workshop wurde von der Biologin Mag. Dagmar Miksche entwickelt. Mehr als tausend Kinder haben mittlerweile mit Begeisterung am Wasserworkshop teilgenommen.

Alter: 7 bis 10 Jahre
Ort: in der Braunauer Au
Dauer: zwei Einheiten
Kosten: 40 Euro

Anmeldung im Infobüro